Sponsored Links

Betonoptik Küche

betonoptik küche 1
Sponsored Links

Betonoptik Küche

Betonoptik liegt im Trend. Die schnell hochgezogenen Bausünden der fünfziger bis siebziger Jahre sollte man bei dem Thema ganz schnell vergessen. Besser denkt man an Tadao Andō – der japanische Architekt ist der Vorreiter, wenn es um modernen Sichtbeton in Innenräumen geht. Mit seinen puristischen und reduzierten Betonbauten (wie dem Vitra Konferenz- und Tagungsgebäude in Weil am Rhein, 1993), hat er den „Steinbrei der schnellen Architektur“ geadelt. Und wir haben erkannt, wie poetisch und schön das Material Beton sein kann. Der Industrial- und Loft-Trend der letzten Jahre tut sein Übriges zur Beliebtheit der Betonoptik.Sichtbeton ist eben nicht gleich Baustelle. Geradezu zart und unaufdringlich wirkt der neue Betonlook – vor allem im Interior. Wir zeigen, wie Sichtbeton perfekte Wirkung zeigt und mit welchen Techniken man auch nachträglich eine Betonoptik herstellen kann.
betonoptik küche 1

Betonoptik Küche

Einbauküchen aus Materialien, die dem industriellen Werkstoff Beton ähneln, liegen voll im Trend. Dass es sich dabei nicht um echten Beton handelt, weiß nur derjenige, der die Betonoptik Küche in seinem Zuhause hat.
betonoptik küche 2

Betonoptik Küche

Einwandfrei – Die Wanddesigner MarmorputzEher einer Spachtelmasse gleicht Marmorputz, den man auch unter Begriffen wie „Venezianischer Spachtel“ und „Stucco Veniziano“ kennt. Marmorputz besteht aus fein gemahlenem Marmor, Alabastergips und einem hohen Kalkanteil. Je nachdem, welches Marmormehl im Putz enthalten ist, erscheint die fertige Oberfläche wie der echte Marmorstein – sogar mit seiner typischen Struktur. Die Oberfläche kann matt, seidenmatt oder sogar hoch glänzend erscheinen. Aber man kann mit Marmorputz auch eine wirklich gute, feine Betonoptik erzeugen, die sich kaum vom echten Beton unterscheiden lässt. Marmorputz eignet sich für Wohnräume sowie für Badezimmer, da die Oberfläche pflegeleicht und abwaschbar ist. Der Grauton ist frei wählbar.
betonoptik küche 3

Betonoptik Küche

MarmorputzEher einer Spachtelmasse gleicht Marmorputz, den man auch unter Begriffen wie „Venezianischer Spachtel“ und „Stucco Veniziano“ kennt. Marmorputz besteht aus fein gemahlenem Marmor, Alabastergips und einem hohen Kalkanteil. Je nachdem, welches Marmormehl im Putz enthalten ist, erscheint die fertige Oberfläche wie der echte Marmorstein – sogar mit seiner typischen Struktur. Die Oberfläche kann matt, seidenmatt oder sogar hoch glänzend erscheinen. Aber man kann mit Marmorputz auch eine wirklich gute, feine Betonoptik erzeugen, die sich kaum vom echten Beton unterscheiden lässt. Marmorputz eignet sich für Wohnräume sowie für Badezimmer, da die Oberfläche pflegeleicht und abwaschbar ist. Der Grauton ist frei wählbar.
betonoptik küche 4

Betonoptik Küche

Generell gilt für alle mineralischen Wandputze: Es erfordert viel Erfahrung und Handwerkskunst, um eine gute Putzoberfläche in Betonoptik herzustellen. Daher sollte man stets einen Fachmann für diese Arbeiten beauftragen, der auch die beste Putzart für den jeweiligen Zweck und erwünschten Look empfehlen kann.
betonoptik küche 5

Betonoptik Küche

Eine Küchen-Arbeitsplatte aus Beton ist zwar modern, aber selbst für geübte Selbermacher kaum hinzubekommen. Für uns reicht deshalb eine Betonoptik. Wir zeigen Ihnen wie Sie aus Materialien, die in jedem Baumarkt zu finden sind, so eine Arbeitsplatte herstellen können.  
betonoptik küche 6

Betonoptik Küche

Mit neuen Produktionstechniken ist heute sowieso fast alles in der Küche möglich – auch das für Küchenmöbel ungewöhnliche Erscheinungsbild von ewe. Die Kollektion Vida des Unternehmens sieht aus, als wären die Fronten mit Leder bezogen. Dabei handelt es sich aber um einen Lack, der nicht nur das Erscheinungsbild von Leder imitiert. Er soll sich auch so anfühlen, aber robust genug für die Nutzung in der Küche sein.
betonoptik küche 7

den Preis einer Küche. Der Preis für eine Einbauküche kann daher sehr stark variieren. Vor allem bei der Wahl der Elektrogeräte kann es sehr schnell zu größeren Preisunterschieden kommen, je nachdem für welche Ausstattung und welchen Hersteller man sich entscheidet. Ab 3.500 € können wir Ihnen Einbauküchen anbieten, im Schnitt sollten Sie für eine qualitativ gute Küche mit hochwertigen Markenelektrogeräten zwischen 5.000 € – 8.000 € rechnen.
betonoptik küche 8

Beton eignet sich laut dem Experten gut für die Küche und dort als Unterlage für die Speisenzubereitung – mit einer Ausnahme. Kommt es in Kontakt mit Lebensmittelsäure zum Beispiel aus Zitrusfrüchten, wird die Fläche zwar nicht beschädigt, aber fleckig, sagt Nolting. “Diese Patina lieben manche und finden das ganz toll.” Wer lieber eine Oberfläche hat, auf der sich mit der Zeit keine Gebrauchsspuren des Alltags zeigen, kann das Material beschichten lassen, ähnlich wie das mit Holz gemacht wird.
betonoptik küche 9

Was für ein Trompe-l’Œil- Effekt: Die Küche “Alnostar Cera” sieht aus, als sei sie aus Beton, es handelt sich aber um sehr feine Keramik. Ihre Fronten sind extrem kratz- und stoßfest und fast unverwüstlich – selbst darin ähneln sie dem Material Beton. www.alno.dezurück zur Übersicht Wohntrends 2013

Sponsored Links

9 Photos of the "Betonoptik Küche"

betonoptik küche 1
betonoptik küche 2
betonoptik küche 3
betonoptik küche 4
betonoptik küche 5
betonoptik küche 6
betonoptik küche 7
betonoptik küche 8
betonoptik küche 9