Sponsored Links

Britische Küche 9

britische küche 9
Sponsored Links

Obwohl die britische Küche lange Zeit einen schlechten Ruf hatte und viele die Nase rümpften, wenn von ihr die Rede war, hat sie sich in den letzten Jahrzehnten stark rehabilitiert und ihr Image wurde nicht zuletzt auch durch den engagierten Fernsehkoch Jamie Oliver aufgebessert.Geschichte der britischen KücheDie britische Küche galt zu Zeiten Queen Victorias und ihrem British Empire als eine der exquisitesten und hochwertigsten Küchen weltweit. Durch die Kolonisation vieler damals als exotisch angesehenen Länder kamen viele neue Gewürze und Zubereitungsweisen nach England. Die Bediensteten der Mittel- und Oberschicht stammten oftmals aus diesen kolonisierten Ländern und hatten somit großen Einfluss auf die britische Küche. Nachdem das Empire aber langsam zerbrach und der Erste Weltkrieg Engpässe in allen Bereichen mit sich brachte, war der Zugang zu ausländischen Nahrungsmitteln weitgehend ersperrt und die britische Küche begann darunter zu leiden. Nach dem Zweiten Weltkrieg immigrierte jedoch eine Vielzahl der ehemaligen Bewohner der zuvor kolonisierten Länder nach England und brachten wieder Vielfalt und Schwung in die britische Küche.Die britische Küche heuteWer heute Urlaub in Großbritannien macht, findet nur mehr Überreste der klischeehaften, traditionellen englischen Küche. Fand man früher meist nur die typischen Gerichte wie den Yorkshire Pudding, den Shepherd’s Pie und die berühmten Fish and Chips auf der Speisekarte, kann man heute aus einem reichen Angebot von Speisen aus aller Welt wählen. Vor allem London gilt als Schmelztiegel unterschiedlicher Kulturen und somit auch unterschiedlicher Küchen, Zubereitungsarten und Lebensmitteln. Und auch die traditionellen Gerichte schmecken heutzutage anders als noch vor über 50 Jahren und finden somit auch Anklang bei Europäern, die vom Festland kommen um einen Einblick in die britische Kultur zu gewinnen. Seit Ende der 90er Jahre, mit dem Aufkommen der beliebten Fernsehkochshows, ist die britische Küche wieder in aller Munde. Jamie Oliver hat der britischen Küche dazu verholfen, die alten Vorurteile loszuwerden. Er hat seiner Nation und der ganzen Welt gezeigt, wie man mit qualitativ hochwertigen Produkten aber einfachen Zubereitungsweisen der britischen Küche wieder Leben einhauchen kann und hat somit die Revolution in der britischen Küche eingeleitet.

Sponsored Links