Sponsored Links

G Küche

g küche 1
Sponsored Links

G Küche

4. Schritt: Für eine Küchenform entscheiden Die Wahl der Küchenform ist abhängig vom Angebot, sowie von Ihren individuellen Raum- und Platzanforderungen. Die L-Küche Eine der häufigsten, beliebtesten und unproblematischsten Küchenformen ist die L-Küche. Sie kann in nahezu jeden Raum eingeplant werden. Meist befinden sich bei dieser Form der Küchenplanung an einem Ende der L-Zeile ein oder mehrere Hochschränke. Auf diese Weise entsteht eine zusammenhängende, größere Arbeitsfläche. Der Stauraum in der Ecke, wo beide Küchenzeilen zusammenlaufen, kann durch einen speziellen Eckschrank sinnvoll genutzt werden. Oft bietet die L-Küche auch noch Platz für einen separaten Esstisch. Die einzeilige Küche Die einzeilige Küche ist auch in sehr vielen Haushalten zu finden. Sie kann mit dem geringsten Platzaufwand geplant werden, da sie nur eine Stellwand benötigt. Um mehr Stauraum und Arbeitsfläche zu schaffen bietet es sich bei der einzeiligen Küche an, tiefere Unterschränke und eine übertiefe Arbeitsplatte (z.B. 75cm) einzuplanen. Die zweizeilige Küche Für kleine Räume ist die zweizeilige Küche sinnvoll. Sie wird meist als reine Arbeitsküche konzipiert an zwei gegenüberliegenden Wänden platziert. Zwischen den Küchenzeilen sollte ein Mindestabstand von 1 m, besser 1,20 m eingehalten werden, um problemlos Auszüge öffnen und Geräte beladen zu können. Die U-Küche Die U-Form -Küche bietet sich in Räumen mit einer Türe und einem Fenster an. Spezielle Eckschränke können hier sinnvoll platziert und der Hauptarbeitsplatz direkt vor dem Fenster eingeplant werden, um das Tageslicht für die Arbeit zu nutzen. Auch hier sind wie bei der zweizeiligen Küche genügend große Abstände der gegenüberliegenden Küchenzeilen zu beachten. Die G-Küche Die beliebte und großzügige G-Form-Küche ist im Grunde eine U-Form-Küche mit einem Extraschenkel, der sehr gerne als Theke oder Esstisch geplant wird. Diese Art der Küchenplanung bietet sich nur für größere Räume an und eignet sich besonders für Wohnküchen und offene Küchen. Die Insel-Küche Ein immer beliebter werdender Trend in der Küchenplanung ist die gesellige und designorientierte Insel-Küche. Diese kann in ihrer Grundform eine ein- oder zweizeilige, eine L- oder auch U-Form Küche sein, der dann eine Insel vorgelagert wird. Diese Insel wird gerne als Kochinsel mit angesetzter Theke geplant und ist ideal für große oder offene Räume. Die gängigen und wichtigsten Küchenplanungsformen stehen Ihnen in unserem Online-Küchenplaner als fertige Grundrisse zur Verfügung, mit denen Sie arbeiten können.
g küche 1

G Küche

Die zweizeilige Küche ist besonders gut für kleine Räume ab 8 Quadratmetern geeignet sowie für offene Grundrisse, wobei die zweite Zeile dann als Raumteiler bzw. als Kochinsel genutzt werden kann. Sie ist auch eine gute Alternative, wenn es aufgrund der räumlichen Gegebenheiten nicht möglich ist, eine U-, L- oder G-Küche zu planen. Durch die zwei Zeilen bietet diese Küchenform sehr viel Arbeitsfläche. Allerdings sollte man darauf achten, dass der Bewegungsradius zwischen den Zeilen ausreichend groß ist, damit man in der Küche bequem mit mehreren Personen arbeiten kann. Der Mindestabstand zwischen den Küchenzeilen liegt bei 120 Zentimetern. Zweizeilige Küche Alternative zur U-Küche kaum Möglichkeit für Essplatzintegration viel Arbeitsfläche
g küche 2

G Küche

Die Küche ist in den letzten Jahren immer mehr ins Zentrum des Wohnens gerückt, Grundrisse von modernen Wohnungen und Häusern haben sich dadurch entscheidend verändert. Nicht mehr in sich geschlossene, sondern offene Küchen zum Wohn- oder Essbereich sind beliebt. Wenn der Platz es zulässt, ist eine Kochinsel ideal, weil sie ein geselliges Kochvergnügen mit Familie und Freunden ermöglicht. Was ist eine Kochinsel? Eine designorientierte Insel-Küche ist ein im Raum freistehender Arbeits- oder Kochbereich, der in der Grundform sowohl eine zweizeilige Küche, eine L-Küche oder auch U-Küche sein kann. Was ist bei einer Kochinsel zu beachten? Überlegen Sie, wie Sie die Kochinsel nutzen möchten, als keine Arbeitsfläche mit Stauraum, mit Kochfeld oder sogar Spüle? Klären Sie frühzeitig, wie eine Abluftführung einer freien Dunstabzugshaube oder Abwasserleitungen für eine Spüle installiert werden kann.
g küche 3

G Küche

Diese können zudem erweitert oder abgeändert werden, so dass sich weitere Varianten für die Form Ihrer Küche ergeben. So kann zum Beispiel eine U-Küche mit einer freistehenden Kochinsel kombiniert, eine Eck-Küche durch eine Küchenzeile an der gegenüberliegenden Wand ergänzt werden.
g küche 4

G Küche

Die zweizeilige Küche ist besonders gut für kleine Räume ab 8 Quadratmetern geeignet sowie für offene Grundrisse, wobei die zweite Zeile dann als Raumteiler bzw. als Kochinsel genutzt werden kann. Sie ist auch eine gute Alternative, wenn es aufgrund der räumlichen Gegebenheiten nicht möglich ist, eine U-, L- oder G-Küche zu planen. Durch die zwei Zeilen bietet diese Küchenform sehr viel Arbeitsfläche. Allerdings sollte man darauf achten, dass der Bewegungsradius zwischen den Zeilen ausreichend groß ist, damit man in der Küche bequem mit mehreren Personen arbeiten kann. Der Mindestabstand zwischen den Küchenzeilen liegt bei 120 Zentimetern.
g küche 5

G Küche

Entscheidungsfaktoren für die Form Meistens hat man schon eine gewisse Vorstellung davon, wie die neue Küche aussehen soll. Die persönlichen Vorlieben sollten jedoch nicht allein ausschlaggebend für die Entscheidung sein. Denn weitere Faktoren sind bei der Wahl der Küchenform von Bedeutung: räumliche Gegebenheiten Nutzungsgewohnheiten Lebenssituation optimale Nutzung des Platzangebots Sie haben nichts von einer schicken freistehenden Kücheninsel, wenn der Raum aufgrund seiner Größe und seines Schnitts dafür zu klein ist. Eine einfache Küchenzeile ist für einen Single ausreichend. Eine Familie benötigt hingegen deutlich mehr Arbeitsfläche und Stauraum, wie sie eine U- oder G-förmige Küche bietet. Wenn Sie die oben genannten Faktoren berücksichtigen, ist die Basis bereits gelegt, dass Ihnen Ihre neue Küche nicht nur gefällt, sondern Sie darin auch optimal arbeiten können.
g küche 6

G Küche

Die U-Küche ist äußerst funktional und nutzt den Raum optimal aus. Durch die Form entsteht eine große Fläche, die man zum Arbeiten und Abstellen nutzen kann. Man sollte jedoch nicht zu viele Hochschränke in diese Form einplanen, weil man sich davon schnell erschlagen fühlt. Idealerweise platziert man Hochschränke nur an einer Seite oder in den Ecken. Weil bei der U-Küche 3 von vier Wänden genutzt werden, ist es hier nicht immer möglich, einen Essplatz zu integrieren. U-Küche nutzt die Stellfläche optimal aus Hochschränke können schnell zu wuchtig wirken große Stell- und Arbeitsfläche Essplatzintegration oft schwierig viel Stauraum
g küche 7

G Küche

Ein immer beliebter werdender Trend in der Küchenplanung ist die gesellige und designorientierte Insel-Küche. Diese kann in ihrer Grundform eine ein- oder zweizeilige, eine L- oder auch U-Form Küche sein, der dann eine Insel vorgelagert wird. Diese Insel wird gerne als Kochinsel mit angesetzter Theke geplant und ist ideal für große oder offene Räume.
g küche 8

Sie haben nichts von einer schicken freistehenden Kücheninsel, wenn der Raum aufgrund seiner Größe und seines Schnitts dafür zu klein ist. Eine einfache Küchenzeile ist für einen Single ausreichend. Eine Familie benötigt hingegen deutlich mehr Arbeitsfläche und Stauraum, wie sie eine U- oder G-förmige Küche bietet. Wenn Sie die oben genannten Faktoren berücksichtigen, ist die Basis bereits gelegt, dass Ihnen Ihre neue Küche nicht nur gefällt, sondern Sie darin auch optimal arbeiten können.
g küche 9

Die U-Küche ist äußerst funktional und nutzt den Raum optimal aus. Durch die Form entsteht eine große Fläche, die man zum Arbeiten und Abstellen nutzen kann. Man sollte jedoch nicht zu viele Hochschränke in diese Form einplanen, weil man sich davon schnell erschlagen fühlt. Idealerweise platziert man Hochschränke nur an einer Seite oder in den Ecken. Weil bei der U-Küche 3 von vier Wänden genutzt werden, ist es hier nicht immer möglich, einen Essplatz zu integrieren.

„Wir waren bereits in 4 verschiedenen Küchenstudios gewesen, hatten auch schon Angebote für unsere ‚Favoritin‘ (eine Nobilia Küche in Lack) eingeholt und hart verhandelt. Daher waren wir etwas skeptisch, als wir auf Ihr Buch gestoßen sind. Wir dachten aber, bei dem vielen Geld für eine Küche kann man vorher gar nicht genug an Informationen sammeln. Ein Glück, denn sonst hätten wir etwas verpasst: Durch das Vorgehen nach Ihrer Kaufstrategie erhielten wir ein Angebot, das nochmals 1.712,00 € günstiger war. Statt für 8.674,00 € konnten wir für 6.962,00 € guten Gewissens zuschlagen. Vielen Dank also für Ihren Top-Ratgeber. Der ist wirklich jeden Cent wert.“
g küche 11

Seit der Gründung unseres Fachgeschäfts im Jahr 1982 sorgen wir dafür, dass alle Kunden eine Küche erhalten, die perfekt zu ihnen passt und alle Anforderungen erfüllt. Dank unserer hauseigenen Schreinerei können wir ganz flexibel auf alle Ihre Wünsche eingehen und zum Beispiel Maßanfertigungen übernehmen. Wir kümmern uns um alle Arbeiten rund um die Küche, von den Möbeln über Trockenbau bis hin zu Fliesenarbeiten. Auf unseren Service ist Verlass.

Sponsored Links

11 Photos of the "G Küche"

g küche 1
g küche 9
g küche 8
g küche 7
g küche 6
g küche 5
g küche 4
g küche 3
g küche 2
g küche 11