Sponsored Links

Kanadische Küche

kanadische küche 1
Sponsored Links

Kanadische Küche

Die kanadische Küche entstand ursprünglich vor allem aus zwei Quellen: Die ursprünglichen Kolonisten brachten die englische Küche und die französische Küche mit in die neue Welt, allerdings fanden Sie viele der gewohnten Nahrungsmittel nicht oder nur in anderer Form, so dass die ersten Siedler auch auf die Ernährungsgewohnheiten der Ureinwohner zurückgreifen mussten, welche die essbaren Früchte und Gemüse Arten in ihrer Heimat im Gegensatz zu den Neuankömmlingen gut kannten. (Ein noch heute bekanntes Gericht, dass auf Rezepte der Ureinwohner zurückgeht ist z. B. die sogenannte Three Sisters Soup, die aus Mais, Kürbis und Bohnen zubereitet wird und auch den in Kanada äußerst beliebten Ahornsirup oder den Wild-Reis kannte die indigene Bevölkerung bereits. Man muss allerdings auch sagen, dass die kanadische Küche von heute sich eher weniger durch landesspezifische Gerichte oder Spezialitäten auszeichnet, sondern vielmehr durch das Nebeneinander der vielen verschiedenen kulinarischen Traditionen, die von späteren Einwanderern mit ins Land gebracht wurden. So entfaltet die chinesische Küche hier bereits seit dem Anfang des 20 Jahrhunderts ihren Einfluss und auch die italienische Küche ist in Kanada bestens bekannt.
kanadische küche 1

Kanadische Küche

Wie international die kanadische Küche inzwischen ist, kann man vor allem in Toronto dem Finanz und Wirtschaftszentrum der Nation sehen. Die asiatische Küche ist mit den bereits erwähnten chinesischen Restaurants (in Toronto gibt es nicht ein, sondern sechs China Towns), aber auch mit einem großen Angebot an diversen Sushi Bars bestens vertreten und auch für die Bedürfnisse eines echten Gourmets finden sich zahlreiche Angebote (Fusionsküche u. ä. auf höchstem Niveau). In Quebec, also im französischsprachigen Teil des Landes, dagegen hat die kanadische Küche viele Einflüsse der französischen Küche übernommen. Hier gibt es beispielsweise die tourtieres, das sind Fleisch Pasteten, die pâté chinois (chinesische Kuchen) oder das Montreal smoked meat, hier wird heißgeräucherte Rinderbrust in warmen Scheiben serviert.
kanadische küche 2

Kanadische Küche

Bei der Frage nach kanadischem Essen werden die meisten Sie wohl nur mit fragenden Gesichtern anblicken. Anders als der große Nachbar im Süden mit seinen berühmten Burgers, Barbecues und Apfelkuchen ist Kanada in der Welt nicht gerade für seine Küche bekannt. Als Schmelztiegel der Kulturen mit starkem indianischem, europäischem und seit jüngerer Zeit auch asiatischem Einfluss bedient sich Kanada jedoch einer vielfältigen Mixtur und konnte dadurch eine lebendige und wohlschmeckende Küche entwickeln. Die langen Küstenlinien des Pazifik und Atlantik mit ihren kalten Gewässern versorgen das Land zudem das ganze Jahr über mit einer Fülle an frischem Fisch und Meeresfrüchten. Die Ebenen im Landesinneren bieten wiederum das ideale Weideland – davon zeugen auch die typisch kanadischen, saftigen Steaks. Wenn auch Sie die fantastische kanadische Küche genießen möchten, sollten Sie am besten bald Ihre Kanada eTA beantragen.
kanadische küche 3

Format: Broschiert Verifizierter Kauf Die Einführung in das Buch ist relativ lang und ausführlich. Man erfährt eine Menge über die kanadische bzw. “ontarisch-indianische” Geschichte. Das ist zwar eigentlich für die Rezepte nicht nötig, passt aber in die ganze Art des Buches und macht schon als Einstieg Spaß. Die Rezepte als solche sind einfache Küche, aber das habe ich nach der Beschreibung auch nicht anders erwartet. Durch die Mischung mit der indianischen Küche, bekommen viele Rezepte einen unerwarteten und interessanten Einschlag, der bei allem, was ich bisher probiert habe, sehr gelungen war. Wer gerne aufwändig und extravagand kocht, für den ist das Buch nichts. Wer jedoch die “normalen” Rezepte vergangener Zeiten mag, wird das Buch mögen.
kanadische küche 4

Die Einführung in das Buch ist relativ lang und ausführlich. Man erfährt eine Menge über die kanadische bzw. “ontarisch-indianische” Geschichte. Das ist zwar eigentlich für die Rezepte nicht nötig, passt aber in die ganze Art des Buches und macht schon als Einstieg Spaß. Die Rezepte als solche sind einfache Küche, aber das habe ich nach der Beschreibung auch nicht anders erwartet. Durch die Mischung mit der indianischen Küche, bekommen viele Rezepte einen unerwarteten und interessanten Einschlag, der bei allem, was ich bisher probiert habe, sehr gelungen war. Wer gerne aufwändig und extravagand kocht, für den ist das Buch nichts. Wer jedoch die “normalen” Rezepte vergangener Zeiten mag, wird das Buch mögen.
kanadische küche 5

Wer an Kanada denkt, dem kommen als erstes der wahrscheinlich lange Winter, Eishockey, wilde Natur, Bären und Elche in den Sinn. Woran man sicher nicht denkt, ist eine weltberühmte Küche. Kanada wird in dieser Hinsicht jedoch oft unterschätzt. Nicht nur in den Metropolen wie Toronto und Vancouver findet man eine große und sehr authentische Vielfalt internationaler Küchen, sondern das Land bietet auch seine ganz eigenen Spezialitäten. Zugegeben, man muss ein wenig danach suchen, aber eine kulinarische Entdeckungsreise lohnt sich auf jeden Fall. Unsere kleine Liste hilft ein wenig bei der Orientierung – entdecke mit uns 10 kanadische Gerichte, die du unbedingt probieren musst. 
kanadische küche 6

Wenn es ein Gericht gibt, das wirklich typisch kanadisch ist, dann ist es wohl die Poutine. Seinen Ursprung hat das deftige Gericht in Québec. Von dort hat es seinen Siegeszug im ganzen Land gestartet und ist jetzt das kanadische Fastfood der Wahl nach einer durchzechten Nacht – egal ob in Montreal, Toronto oder Vancouver. Gesund sieht definitiv anders aus. Die Poutine besteht aus einer großen Portion Pommes Frites, teilweise doppelt frittiert, getränkt in einer dunklen und mächtigen Bratensauce und abgerundet mit geriebenen Käsestücken. Wer durch Québec reist, kommt um die Poutine nicht herum. Aber auch so gehört das “Signature Dish” mindestens einmal zu jedem Kanada-Trip.
kanadische küche 7

Pancakes gehören einfach zu einem typisch kanadischen Frühstück. Dick, luftig und gern in mehreren Schichten gestapelt, werden sie in allen möglichen Varianten serviert. Mit Nutella, Früchten, Sahne oder Eis. Das Original ist und bleibt jedoch die Variante mit ausschließlich Ahornsirup und ein wenig Butter. Oft wird das Ganze noch mit einer kleinen Portion gebratenem Speck verbunden. Laut dem einheimischen Urteil wird der beste Ahornsirup in Québec produziert. Von daher ist es auch nicht verwunderlich, dass sich mit der Creperie Catherine eines der besten Pancake Restaurants des Landes genau dort befindet. Wer es nicht mehr abwarten kann, findet hier ein leckeres Rezept für original kanadische Pancakes.
kanadische küche 8

5. Alberta Beef – Kanadas fruchtbares Landesinnere und seine weitläufige Prärie bieten das ideale Weideland für Rinder. Kanadische Steaks sind dafür bekannt, besonders zart und schmackhaft zu sein und das perfekte Verhältnis zwischen magerem Fleisch und Fett zu enthalten. Die berühmten Steakhäuser des Landes sind ideal, um dieses wohlschmeckende Rindfleisch zu probieren.

Glitzerndes Wasser – Ontario – nannten die Irokesen das endlos weite von vielen Seen durchzogene Land in der Mitte Kanadas. Eine Provinz so groß, dass im Norden der Polarbär zuhause ist und im Süden Wein und Erdnüsse angebaut werden. Traditionsbewusst und stolz auf die geschichtliche Vergangenheit ihres Heimatlandes zeigen sich seine Einwohner, die großen Wert auf eine gute, gesunde und naturnahe Küche legen. Die Autorin, auch eine begeisterte Natur- und Tierfotografin, verbrachte einen großen Teil des Jahres 2007 in Ontario. Die von ihr gesammelten Rezepte beruhen weitgehend auf mündlichen Überlieferungen, nach denen in früherer Zeit bei Indianern, Trappern, Holzfällern, Händlern und Farmern die Mahlzeiten zubereitet wurden. Bereichert durch die Einflüsse weiterer Einwanderer und modernerer Kochgelegenheiten hat sich die Zubereitung der Gerichte ein wenig geändert und sie sind vor allem nicht mehr so kalorienreich wie zu Pionierzeiten. Ob als Gastgeber bei privaten Dinner- oder BBQ-Parties mit Freunden und Verwandten, bei Kochwettbewerben oder auch als Restaurantbesitzer – man ist stolz auf die ererbten Kochrezepte. Gesellige Zusammenkünfte oder auch nur die Bewirtung eines zufällig hereinschneienden Gastes haben auch heute noch einen großen Stellenwert in diesem unendlich großen Land. Viele Gerichte können anstatt in einer herkömmlichen Küche auch auf oder in verschiedenartigen Grills, im Dutch Oven oder teilweise am Lagerfeuer zubereitet werden.

Sponsored Links

9 Photos of the "Kanadische Küche"

kanadische küche 1
kanadische küche 2
kanadische küche 3
kanadische küche 4
kanadische küche 5
kanadische küche 6
kanadische küche 7
kanadische küche 8