Sponsored Links

Küche Shabby Chic 9

küche shabby chic 9
Sponsored Links

So lovely Wer hat´s erfunden? Rachel Ashwell hat in den 1980er Jahren einen neuen Einrichtungsstil geprägt mit Namen Shabby Chic, was übersetzt so viel heißt wie „schäbiger Chic“. Schäbig ist das, was beim munteren Mix aus Erbstücken, Flohmarktfunden und Selbstgemachtem daher kommt, jedoch ganz und gar nicht, denn Shabby Chic Tapeten zeigen sich von einer sehr eleganten Seite. Karos, Blumen, Streifen finden sich da als zusammengesetzte Mustermotive wieder, zarte Pastelltöne in Flieder, Rosé, Türkis und Gelb oder auch Farben, die der Natur entsprungen sind, trumpfen auf. Freunde dieser Raumgestaltung dürfen bei uns schwelgen und sich frischen Trends hingeben. NostalgieLiebe Antikes Holz, Spitzenborte, Samtkissen, weiche Farben und ein Stück vom guten alten Glück schwingen bei Shabby Chic Tapeten mit. Sie sind einfach was fürs Herz und für den Geschmack, der sich nicht festlegen will, der seinen Gefühlen freien Lauf lässt und sich nicht dem konventionellen Massendruck ergibt. Kitsch und Kunst liegen nahe beieinander und die nostalgische Ader darf sich hier nach Gusto auslassen. Wir sind dabei - mit Tapeten im Shabby Chic Style, die viele Spielarten aufzeigen. Barocke Ornament Tapete, grafische Tapeten mit fantastischen Mustern und Motiven aus Flora und Fauna oder Vichy Karos am laufenden Meter warten auf Sie. NatürlicherEinklang Frische Blumen, lebendiges Holz, gesammelte Flohmarktschätze, Eigenkreationen - Shabby Chic präsentiert sich als bunter lebensfroher Mix, der mit der Natur im Einklang ist, Traditionen pflegt und sich dabei auch gerne die Einflüsse anderer Kulturen zu eigen macht. Orientalische oder asiatische Elemente werden eingeflochten und spiegeln sich auch in der Tapetenkunst für den reizvollen Shabby Chic wieder. Und da wir gerne um die Welt düsen, um neue Trends ausfindig zu machen, haben wir gleich alle neuen Shabby Chic Tapeten eingepackt und mitgebracht.

Sponsored Links