Sponsored Links

Küche U Form Mit Theke

küche u form mit theke 1
Sponsored Links

Küche U Form Mit Theke

4. Schritt: Für eine Küchenform entscheiden Die Wahl der Küchenform ist abhängig vom Angebot, sowie von Ihren individuellen Raum- und Platzanforderungen. Die L-Küche Eine der häufigsten, beliebtesten und unproblematischsten Küchenformen ist die L-Küche. Sie kann in nahezu jeden Raum eingeplant werden. Meist befinden sich bei dieser Form der Küchenplanung an einem Ende der L-Zeile ein oder mehrere Hochschränke. Auf diese Weise entsteht eine zusammenhängende, größere Arbeitsfläche. Der Stauraum in der Ecke, wo beide Küchenzeilen zusammenlaufen, kann durch einen speziellen Eckschrank sinnvoll genutzt werden. Oft bietet die L-Küche auch noch Platz für einen separaten Esstisch. Die einzeilige Küche Die einzeilige Küche ist auch in sehr vielen Haushalten zu finden. Sie kann mit dem geringsten Platzaufwand geplant werden, da sie nur eine Stellwand benötigt. Um mehr Stauraum und Arbeitsfläche zu schaffen bietet es sich bei der einzeiligen Küche an, tiefere Unterschränke und eine übertiefe Arbeitsplatte (z.B. 75cm) einzuplanen. Die zweizeilige Küche Für kleine Räume ist die zweizeilige Küche sinnvoll. Sie wird meist als reine Arbeitsküche konzipiert an zwei gegenüberliegenden Wänden platziert. Zwischen den Küchenzeilen sollte ein Mindestabstand von 1 m, besser 1,20 m eingehalten werden, um problemlos Auszüge öffnen und Geräte beladen zu können. Die U-Küche Die U-Form -Küche bietet sich in Räumen mit einer Türe und einem Fenster an. Spezielle Eckschränke können hier sinnvoll platziert und der Hauptarbeitsplatz direkt vor dem Fenster eingeplant werden, um das Tageslicht für die Arbeit zu nutzen. Auch hier sind wie bei der zweizeiligen Küche genügend große Abstände der gegenüberliegenden Küchenzeilen zu beachten. Die G-Küche Die beliebte und großzügige G-Form-Küche ist im Grunde eine U-Form-Küche mit einem Extraschenkel, der sehr gerne als Theke oder Esstisch geplant wird. Diese Art der Küchenplanung bietet sich nur für größere Räume an und eignet sich besonders für Wohnküchen und offene Küchen. Die Insel-Küche Ein immer beliebter werdender Trend in der Küchenplanung ist die gesellige und designorientierte Insel-Küche. Diese kann in ihrer Grundform eine ein- oder zweizeilige, eine L- oder auch U-Form Küche sein, der dann eine Insel vorgelagert wird. Diese Insel wird gerne als Kochinsel mit angesetzter Theke geplant und ist ideal für große oder offene Räume. Die gängigen und wichtigsten Küchenplanungsformen stehen Ihnen in unserem Online-Küchenplaner als fertige Grundrisse zur Verfügung, mit denen Sie arbeiten können.
küche u form mit theke 1

Küche U Form Mit Theke

Wenn Ihre U-Form Küche großzügiger ist, dann wäre es sehr praktisch eine Kücheninsel oder zumindest eine Theke mit Stühlen oder Barhockern in der Mitte zu platzieren. So sichern Sie sich mehr Stauraum und auch eine bequeme Ecke zum Frühstücken oder zum Kosten der Speisen. Bei einem Glas Wein können Sie an der Kücheninsel auch länger verweilen und romantische Momente mit dem Partner erleben oder einfach eine nette Unterhaltung mit einem guten Freund führen. Die Stühle können Sie natürlich auch an die Außenseite der U-Form Küche hinstellen. So werden Sie sich beim Kochen nicht gestört fühlen und Ihre Gäste oder die Familienmitglieder können ruhig sitzen bleiben und sich mit Ihnen unterhalten, während Sie auf der anderen Seite der Theke das leckere Essen zubereiten.
küche u form mit theke 2

Küche U Form Mit Theke

Die Küche ist in den letzten Jahren immer mehr ins Zentrum des Wohnens gerückt, Grundrisse von modernen Wohnungen und Häusern haben sich dadurch entscheidend verändert. Nicht mehr in sich geschlossene, sondern offene Küchen zum Wohn- oder Essbereich sind beliebt. Wenn der Platz es zulässt, ist eine Kochinsel ideal, weil sie ein geselliges Kochvergnügen mit Familie und Freunden ermöglicht. Was ist eine Kochinsel? Eine designorientierte Insel-Küche ist ein im Raum freistehender Arbeits- oder Kochbereich, der in der Grundform sowohl eine zweizeilige Küche, eine L-Küche oder auch U-Küche sein kann. Was ist bei einer Kochinsel zu beachten? Überlegen Sie, wie Sie die Kochinsel nutzen möchten, als keine Arbeitsfläche mit Stauraum, mit Kochfeld oder sogar Spüle? Klären Sie frühzeitig, wie eine Abluftführung einer freien Dunstabzugshaube oder Abwasserleitungen für eine Spüle installiert werden kann.
küche u form mit theke 3

Küche U Form Mit Theke

Die großzügige G-Form-Küche ist im Grunde eine U-Form-Küche mit zusätzlichem Küchen-Element, das gerne als Platz für eine Theke genutzt wird. Diese Küchengestaltung bietet sich nur für große Räume an, ist aufgrund ihres großzügigen Platzangebots ideal für Familien und eignet sich für Wohnküchen und offene Küchen.
küche u form mit theke 4

Küche U Form Mit Theke

Ein immer beliebter werdender Trend in der Küchenplanung ist die gesellige und designorientierte Insel-Küche. Diese kann in ihrer Grundform eine ein- oder zweizeilige, eine L- oder auch U-Form Küche sein, der dann eine Insel vorgelagert wird. Diese Insel wird gerne als Kochinsel mit angesetzter Theke geplant und ist ideal für große oder offene Räume.
küche u form mit theke 5

Küche U Form Mit Theke

Die Küche in U-Form ist oft von Hausbesitzern bevorzugt, die über einen sehr großen Raum verfügen, da dieser Küchengrundriss drei benachbarte Wände erfordert. In der Mitte wird auch häufig eine Kochinsel aufgestellt – ideal zur Zubereitung von Speisen und zusätzlichen Stauraum. In manchen Fällen wird eine Theke statt eine dritte anliegende Wand geplant. Die U-förmige Küchenzeile ist perfekt für diejenigen, die eine große, funktionale und attraktive Küche haben möchten. In unserer kleinen Sammlung finden Sie auch ein paar interessante Lösungen für begrenztem Raum.
küche u form mit theke 6

Küche U Form Mit Theke

8. Schritt: Arbeitsflächen planen und Arbeitsplatte auswählen Die Arbeitsfläche ist mit der wichtigste Bereich in der Küche und sollte in erster Linie funktional nach ergonomischen Gesichtspunkten geplant werden. Das Design der Arbeitsplatte unterliegt natürlich Ihren individuellen Vorlieben. Auf unserer Infoseite über Küchen-Arbeitsplatten können Sie Sich über die beliebtesten Arbeitsplattenmaterialien informieren. Ein neuer Trend in der Küchenplanung ist es, die Arbeitsfläche in eine Theke oder eine Bar zu überführen, oder eine Sitzgelegenheit aus dem Arbeitsplattenmaterial direkt angrenzen zu lassen.
küche u form mit theke 7

Küche U Form Mit Theke

Küche ist nicht gleich Küche. Der ultimative Ausstattungsvergleich Küche ist nicht gleich Küche – der Unterschied liegt, wie so oft, im Detail. Wir machen den Ausstattungsvergleich und zeigen drei unterschiedliche Küchen für jedes Budget. › Jetzt lesen
küche u form mit theke 8

Planungstipps Eine Küche – Fünf mal anders Mit fünf verschiedenen Küchenplanungen, für fünf verschiedene Lebenssituationen zeigen wir Ihnen, was auf 11,5 m² alles möglich sein kann. Die Planungen bieten ganz unterschiedlichen Lösungsansätze für die individuellen Bedürfnisse in Punkto Design, Ergonomie und Funktion. Besonderes Augenmerk haben wurde auch auf die „inneren Werte“ gelegt. Mit umfangreicher Ausstattung und innovativer Küchentechnik bieten wir eine Vielzahl von wunderbar praktischen Ideen, die das tägliche Leben und Arbeiten in der Küche so unverwechselbar angenehm und funktional gestalten.
küche u form mit theke 9

Es ist schon erstaunlich, was man auf 11,5 m² in einer Küche alles unterbringen kann. Sogar ein Bartresen für den Snack zwischendurch gehört bei diesem Küchenvorschlag dazu. Der Esstisch für das große Familienessen befindet sich außerhalb der Küche.Rückseitig zum Tresen sind die Unterschränke durch 100 cm breite Auszüge voll nutzbar. Der große Apothekerschrank bietet außerdem viel Stauraum und perfekte Zugänglichkeit. Die Küche wurde in U-Form geplant, ist zum Wohnbereich hin offen und bietet beste Voraussetzungen für einen ergonomischen Arbeitsablauf und kurze Wege.
küche u form mit theke 10

Ein Küchenvorschlag für Großfamilien Es ist schon erstaunlich, was man auf 11,5 m² in einer Küche alles unterbringen kann. Sogar ein Bartresen für den Snack zwischendurch gehört bei diesem Küchenvorschlag dazu. Der Esstisch für das große Familienessen befindet sich außerhalb der Küche.Rückseitig zum Tresen sind die Unterschränke durch 100 cm breite Auszüge voll nutzbar. Der große Apothekerschrank bietet außerdem viel Stauraum und perfekte Zugänglichkeit. Die Küche wurde in U-Form geplant, ist zum Wohnbereich hin offen und bietet beste Voraussetzungen für einen ergonomischen Arbeitsablauf und kurze Wege.
küche u form mit theke 11

Eine zweizeilige Küche ist praktisch für kleine und enge Küchen, da sie an zwei gegenüberliegenden Wänden plaziert werden kann, und ebenso ist sie optimal geeignet für eine offene Küchengestaltung mit Essbereich. Zwischen den Küchenzeilen sollte ein Mindestabstand von einem Meter, besser 1,20 Meter eingehalten werden, um problemlos Türen und Schubladen öffnen zu können. Bei einer geschlossen schmalen Küche helfen Küchenfronten in Weiß und Hochglanz, dem Raum mehr Weite zu geben. Ebenfalls sind schlichte Fronten besser als aufwendige Verzierungen, die Unruhe in den Raum bringen.
küche u form mit theke 12

Die einzeilige Küche ist auch in sehr vielen Haushalten zu finden. Sie kann mit dem geringsten Platzaufwand geplant werden, da sie nur eine Stellwand benötigt. Um mehr Stauraum und Arbeitsfläche zu schaffen bietet es sich bei der einzeiligen Küche an, tiefere Unterschränke und eine übertiefe Arbeitsplatte (z.B. 75cm) einzuplanen.

Sponsored Links

12 Photos of the "Küche U Form Mit Theke"

küche u form mit theke 1
küche u form mit theke 11
küche u form mit theke 10
küche u form mit theke 9
küche u form mit theke 8
küche u form mit theke 7
küche u form mit theke 6
küche u form mit theke 5
küche u form mit theke 4
küche u form mit theke 3
küche u form mit theke 2
küche u form mit theke 12