Sponsored Links

Omas Küche 1

omas küche 1
Sponsored Links

In Zeiten, als Fast Food noch nicht in Mode war, wurde dem Essen allgemein noch ein höherer Stellenwert beigemessen. Die Menschen gaben mehr von ihren Einnahmen für Nahrungsmittel aus und legten dementsprechend auch noch mehr Wert darauf, dass nichts verdarb und weggeschmissen werden musste. Rezepte aus Omas Küche richten sich daher häufig nach dem Prinzip der Resteverwertung. Brötchen vom Vortag müssen nicht unbedingt in den Müll kommen, mit Mehl, Eiern und Milch werden daraus leckere Knödel als Beilage zum Hauptgericht. Ebenso hat die Großmutter häufig Obst, das niemand mehr roh essen mochte, weil es schon ein paar braune Stellen hatte, zu Mus oder Kompott verarbeitet. Aus den Salzkartoffeln vom Vortag zauberte Oma dann herzhafte Bratkartoffeln mit Zwiebeln und Speck. Fleisch, das die Familie nicht aufgegessen hat, fand sich am nächsten Tag im Eintopf wieder. Die Rezepte aus Omas Küche sind daher nicht nur lecker und traditionell, sondern auch clever, kreativ und kostenbewusst.

Sponsored Links