Sponsored Links

Tablet Küche 5

tablet küche 5
Sponsored Links

Doch so richtig weiß man das eben doch nicht. Schließlich stellt sich die Frage, warum Hepp seine Rezepte-Datenbank nicht einfach als App entwickelt und an iPad- und Android-Tablet-Besitzer verkauft. Positiv betrachtet, weil er mit dem Qooq einen Mobilcomputer anbietet, der der gefährlichen Umgebung einer Küche eher widerstehen kann als herkömmliche Tätschel-Rechner. Vielleicht aber auch, weil man an einem Tablet für 350 Euro viel mehr Gewinn macht als an einer App, die für 4,99 Euro im App Store steht. Wenn es denn jemand kauft.

Sponsored Links